Wie ein IFAW Projekt die Probleme in einer Gemeinde in Malawi löste

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 12.10.2016.

  1. #1 12.10.2016
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Bei meinem Besuch 2011 in Malawi beschäftigte mich vor allem ein Gedanke: Wie kann ich die Gemeinden in der Umgebung des Liwonde-Nationalparks überzeugen, dass es gut für sie ist, Elefanten und
    andere Tiere im Nationalpark und seiner Umgebung zu schützen?


    Als ich während meines Fluges nach Liwonde das Ausmaß der Abholzung sah, war ich zutiefst erschüttert. Der Nationalpark erschien wie eine grüne Insel inmitten einer riesigen gerodeten Fläche.
    Mir war bewusst, dass den Menschen in den Gemeinden nahe dem Nationalpark nicht ausreichend vermittelt worden war, welch wertvolle Ressource der Park und die darin lebenden Wildtiere darstellten. Deshalb wollte ich einen Weg finden, damit die Gemeinden in der Umgebung des Liwonde-Nationalparks nachhaltig von den wilden Tieren profitieren...

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 12.10.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden