Wie unterscheidet man eine Hauskatze von einer BKH?

Dieses Thema im Forum "Katzenrassen" wurde erstellt von coolfit, 27.04.2011.

  1. #1 27.04.2011
    coolfit

    Registriert seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wie unterscheidet man eigentlich eine Hauskatze von einer BKH? Meine Cleo sieht dem Felix ja wirklich sehr ähnlich. Die Jungen aus Adas Wurf
    dagegen haben komplett weiße Unterwolle und weiße Haut, erst das Oberfell bringt die Färbung. Alle haben schwarze Fußballen. Dagegen wirkt Coco wie eine ägyptische Katze, klein, hochbeinig, majestätisch, mit einem schmalen Gesicht und sehr großen Ohren. Der Wurf mit den drei roten Jungen hat mich auch sehr gewundert, denn normalerweise findet sich im Wurf einer normalen Hauskatze ein rotes.
    Habt Ihr da vielleicht Antworten parat?
    Liebe Grüße von Uta
     
  2. #1 27.04.2011
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 27.04.2011
    Jaso

    Registriert seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also eine reinrassige BKH Katze kannst du ganz klar daran erkennen, dass sie Papiere hat & die "normalen" Hauskatzen nicht ;)

    Wieso ist es unnormal, dass es mehrere rote Fellnasen in einem Wurf gibt?
    Das habe ich noch nie gehört... habe schon öffter gesehen, dass es mehrere rote im Wurf gab :confused:


    Hast du die vermutung, dass die Kitten jetzt plötzlich "bkh" sind?
    Von Eltern die Hauskatzen sind :confused:
    Wenn ja - dann kann ich dir nur sagen, dass das nicht geht. (reinrassige) BKH kitten... werden nur von reinrassigen BKH eltern auf die Welt gebracht.

    Falls du einen Mix hast (BKH MIX) da kann es durchaus vorkommen, dass die Kitten dann etwas wie BKH ausschauen...

    "züchtest" du - oder war es nur ein versehen?


    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  4. #3 27.04.2011
    lollys susi

    Registriert seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    1
    Deine zwei sind HK? Da ich Dich und Deine Katzen nicht kenne kann ich da jetzt schlecht was zu sagen...
    Eine reinrassige BKH unterscheidet sich schon stark von einer Hauskatze. BKH sind kräftiger gebaut und der Kopf ist auch runder, die Schnauze kürzer und das Fell viel dichter. Die meisten HK sind da eher schlanker, langbeinig, können mit unter eine sehr spitze Schnute haben.

    Warum sollte es bei einem HK Wurf keine roten Kater geben? Das hängt nicht davon ab ob es eine Rassekatze ist, sondern welche Farben die Eltern haben, da kann der Mensch nicht wirklich was beisteuern ;) wenn "Mutter Natur" halt nur 3 rote will ist es eben so. Ich hab in meinem Wurf auch ein mal rot und keine dreifarbigen, hätte ich nicht mit gerechnet.

    PS: da war jemand schneller :D ich gehe nicht von Katzen m.P. aus ;)
     
  5. #4 27.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.04.2011
    coolfit

    Registriert seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich bin kein Züchter in dem Sinne. Auf folgender Seite habe ich mich vorgestellt mit meinen Kätzchen und auch die Geschichte erzählt, wie ich zur Katzenoma wurde:
    https://www.kitticat.de/showthread.php/25241-Hallo-coolfit
    Natürlich sind es Hauskatzen, zumindest ein Mix. Ich halte es allerdings für möglich, dass z.B. meine rote Coco aus einer Züchtung entstammt und dass bei den Kindern von Ada auch etwas Reinrassiges dazwischen gewesen sein könnte (wegen des weißen Unterfells). Aber das sind nur Vermutungen. Wenn mich Leute besuchen, wundern sie sich immer sehr über die Zartheit meiner Katzen. Offensichtlich unterscheiden sie sich schon aufgrund ihres filigranen Körperbaus von "normalen" Hauskatzen. Und ich finde, Coco hat ungewöhnlich große Ohren ...
    Liebe Grüße von Uta

    Hier noch ein Foto vier Tage nach der Geburt (links). Heute sind die Kleinen 2 Wochen alt (rechts) und wiegen zwischen 300 und 340g. Super!


    P4172114.jpg P4262219.jpg
     
  6. #5 27.04.2011
    klunki

    klunki Gast

    schon als ich die Überschrift gelesen hab, hatte ich die gleiche Antwort auf den Lippen wie Jasmin :p

    Eine echte BKH erkennst Du (wie übrignes jede andere Rassekatze auch) nur und ausschließlich am Stammbaum.

    Selbst wenn die Katze haargenau wie eine BKH ausschaut, weisst Du niemals ob es eine ist, wenn Du nicht die Vorfahren kennst.

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  7. #6 27.04.2011
    Jaso

    Registriert seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mensch die sind ja putzig die zwerge :)

    Die Mama ist auch eine süße (ich finde rote fellnasen sooo wunderschön), aber sie sieht auch aus wie eine typische Hauskatze :)


    Hab auch deine Vorstellung gelesen. Ich persönlich finde es nicht so toll, wenn Hauskatzen nicht kastriert sind und Babys kriegen... hoffe das sie wenigstens keine Freigängerin ist.
     
  8. #7 27.04.2011
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hi Uta,

    Hier mal Bilder von Britisch Kurzhaarkatzen: http://www.google.de/search?q=briti...lIXrAw&sa=N&start=20&ndsp=20&biw=1016&bih=516
    Eine Britisch Kurzhaar hat immer ienen Stammbaum.
    Deine Mietz ist eine süsse rote Hauskatze. Bei roten Katzen ist es kein Wunder, dass sie rote Kinder haben, sie können nur rote Kater auf die Welt bringen. Ein Katerchen bekommt die Farbe ausschliesslich von der Mutter, ein Mädchen die Farbe von Vater und Mutter;)
    Hier mal meine roten Jungs, Mama auch in rot:

    [​IMG]

    LG, Kordula
     
  9. #8 27.04.2011
    coolfit

    Registriert seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ... die sind ja auch zum Verlieben! Ist das Vordere ganz weiß mit beigen Ohren? Supersüüüß! Dankeschön für die hilfreiche Information. Kann man im Laufe der Zeit die Kätzchen auseinanderhalten? Momentan ist da bei meinen roten nix zu machen, sehen total gleich aus. Kann nur das Letztgeborene am Gewicht von den anderen unterscheiden, ist etwas leichter (30g). Vermutlich ändert sich das auch bald.
    Liebe Grüße von Uta
     
  10. #9 27.04.2011
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Aber Mama dann auch kastrieren lassen.
    Unterscheiden kann man deine jetzt schon recht gut. Der in der Mitte, der den Bauch zeigt, hat mehr weisses Kinn und mehr Brille. Einem der roten kannst du dann mit einer Schere vorsichtig eine Kerbe ins Fell schneiden, dann geht das ohne Probleme.

    Mein weisses ist übrigens auch ein Rotes, wenn er mal grösser ist wird er eine rote Siammaske haben, sieht dann etwas so aus:

    [​IMG]

    LG, Kordula
     
  11. #10 28.04.2011
    Wawa

    Wawa Gast

    Bei Hauskatzen können unter den Ahnen alle Arten Katzen sein, u.a. auch Rassekatzen.
    Mein eines Katerchen hat auch Ohren, Beine und einen Charakter, bei dem ich einen orientalischen Einschlag vermute, während bei seinem Bruder ein BKH-Uropa oder so durchscheinen könnte.

    Aber weiß man´s?
    Ohne Papiere nicht.

    Egal, schön sind sie so oder so.
    Manchmal wünsche ich mir aber schon, ihre "Verwandschaft" zu kennen, weil es einfach interessant ist.
     
  12. #11 28.04.2011
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    0
    Glaube schon,dass das EHKs sind,also Europäische Hauskatzen.
    Aussehen nach u.auch,wie schon gesagt,weil keine Papiere vorhanden.
    Die können immer verschieden aussehen,weil kein Mensch mit Gewissheit sagen kann,was drin steckt.

    Habe mal paar Fotos reingesetzt:
    Die ersten 3 EKHs, Rassekatzen mit Papieren,
    die folgenden EHKs ,die verschiedener nicht sein können.

    Zwerglie- winzig klein,noch nicht mal 2kg aber alles rund.
    Mimmim -schlank ,hochbeinig mit dünnem Seidenfell.
    Bianca-riesig,schwer,braucht Vergleich mit Rassekatzen nicht zu fürchten.Hat auch einige Titel u. Auszeichnungen im In- u. Ausland gewonnen.
     

    Anhänge:

  13. #12 28.04.2011
    coolfit

    Registriert seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für Eure Infos und die tollen Bilder. Das heißt also, dass auch eine EHK theoretisch ausgestellt und ausgezeichnet werden und Papiere bekommen könnte? Ich hab das bestimmt nicht vor, interessiert mich aber doch.
    Haben eigentlich viele Hauskatzen die weiße Unterwolle/weiße Haut oder ist das eine Besonderheit?
    Seid lieb gegrüßt von Uta
     
  14. #13 28.04.2011
    steffyy

    Registriert seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 29.04.2011
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    0
    @coolfit-
    sicher kann man HAUSKATZEN AUSSTELLEN-
    aber Papiere bekommen die nicht.

    Sollten aber kastriert ,
    geimpft u.gechipt sein u.keinen sichtbaren Einschlag von Rassekatzen haben,EU-Ausweis ist Pflicht.

    Ich habe jahrelang immer auf den Ausstellungen im In -u. Ausland,egal ob FIFE o. Freie Verbände ,auch normale Hauskatzen dabei gehabt.
    Die haben auch Titel bekommen u.jede Menge Sonderpreise:

    FREYJA-CAMPION u.Gr. Int. Premior


    WILDES FLÄMMCHEN-CHAMPION u.Gr.Int. Euro PREMIOR
     

    Anhänge:

  16. #15 29.04.2011
    J&M

    J&M Gast

    Hallo Uta, darf ich einmal fragen warum dich das alles so interessiert...Ich habe ja Rassekatzen (klar beide kastriert) aber sowas alles ist für mich total uninteressant...:o

    Wenn du es hier nicht beantworten möchtest gerne auch per PN, sorry wenn ich ein wenig OT geworden bin...lg ela
     
  17. #16 18.02.2013
    Schreini

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier auch mal Foto's von einer wunderschönen Katze und mich würde interessieren wie man diese Farbe nennt. Mir wurde gesagt dies sei eine BKH. Irgendwie bin ich mir da nicht sicher. Für mich sieht sie wie eine Hauskatze aus. Könnt ihr mir helefen?
    Danke schon mal!
     
  18. #17 18.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2013
    Schreini

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier auch mal Foto's von einer wunderschönen Katze. Meine Freundin möchte sie haben und ich habe ihr davon abgeraten weil ihr gesagt wurde dies sei eine BKH, hat aber keinen Stammbaum. Irgendwie bin ich mir da nicht sicher. Für mich sieht sie wie eine Hauskatze aus. Ich könnte nicht mal genau sagen welche Farbe da sein soll. Könnt ihr mir helfen?
    Danke schon mal!
     
  19. #18 18.02.2013
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.586
    Zustimmungen:
    27
    Hallo Schreini,

    ich habe den Link zu der Seite mal entfernt, denn es handelt sich hier wahrscheinlich um einen Vermehrer. Und lt. unseren Regeln ist ein Link zu diesen nicht gestattet.

    Ich kann Deiner Freundin nur raten, sich an einen seriösen Züchter zu wenden, dort bekommt man dann auch einen Stammbaum. Sie kann auch mal Ausstellungen besuchen und mit verschiedenen Züchtern sprechen. Die meisten von ihnen haben auch nichts dagegen, wenn man sie mit Fragen löchert und man kann sich die Katzen auch im Züchterhaushalt anschauen.

    Das Problem bei den sogenannten Vermehrern ist, dass sie nicht oder höchst selten die ganze Gesundheitsvorsorge machen. Soe läuft man Gefahr, sich ein krankes Tier zu holen. Und das Geld, welches man evtl. beim Kauf spart, gibt man dann für Tierarztkosten aus, weil die Tiere krank sind.

    LG Marion
     
  20. #19 27.11.2017
    Schabla

    Registriert seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Es tut mir leid, aber ich muss hier leider mal kurz was generelles fragen...
    Weil eine Katze die definitiv von zwei BKH Eltern mit Stammbaum kommt, aber selbst keine Papiere hat ist sie keine BKH?!
    Reinrassigkeit besitzt ein MENSCH historisch sogar wenn er vier Generationen die Herkunft aller Vorgänger aus einem Lande nachweißt...
    Bei Tieren braucht es ebensowenig ein Fetzen Papier um die reinrassigkeit festzustellen... ich bin vom Glauben abgefallen als ich hier so viele User so etwas schreiben gesehen habe, möchte euch aber kurz erklären dass meine BKH Sypher 100% BKH ist ohne einen Stammbaum zu haben - klinisch nachgewiesen da ich stutzig war- erklärt mir jetzt doch bitte mal warum mein Kater keine BKH ist
    Ich bin sehr gespannt ^^

    Mir ist bewusst, was reinrassig bedeutet, mir ist nur nie klar gewesen dass man do schnell von seiner eigenen Art ausgegrenzt werden kann - extremer Rassismuss würde ich sagen ^^ ah ne, warte, Kapitalismus ist das richtige Wort in diesem Falle ^^

    (Fast mehr Philosophie - verzeiht bitte)

    Dieses Forenthema beantwortet: Mischlingstiere können niemals - nienienicht reinrassige Tiere hervorbringen, dafür aber welche die solchen sehr ähnlich sehen (wie bei Menschen auch). Reinrassige Tiere kannst du aber haben, ohne es zu wissen, oder auch ohne horrende Summen wegen eines Titels zu bezahlen.

    ———
     
  21. #20 28.11.2017
    saromo

    Registriert seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Man kann nur mit einem Stammbaum die Reinrassigkeit belegen. Hat man keinen Stammbaum und verkauft Tiere als reinrassig, begeht man einen Betrug. So sieht es gesetzlich aus.
     

Weitere Tags

  1. bkh mit hauskatze

    ,
  2. bkh mix erkennen

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden