Wieviel verstehen unsere Katzen von der menschlichen Sprache...

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von nightflight, 18.11.2013.

  1. #1 18.11.2013
    nightflight

    Registriert seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ... wenn sie denn wollen! :D

    Man sagt ja, Katzen hätten den Verstand eines 3jährigen Kindes, demzufolge dürften sie auch einiges von unserem menschlichen Sprachschatz begriffen haben.
    Ein gutes Beispiel ist mein Kater Murphy. Er ist in der letzten Zeit ein bisschen "frühstücksmüde" und kommt immer erst angedackelt, wenn sein Kumpel Elih schon halb fertig ist. Ich hatte eine Zeitlang schon befürchtet, dass Murphy vielleicht leicht schwerhörig geworden wäre,
    aber mit 6 Jahren dürfte das ja eigentlich noch kein Thema sein.

    Nun denn, Probe aufs Exempel... Murphy liebt Fisch, besonders den von Schmusy (Thunfisch natürlich bevorzugt) und ich rufe von der Küche aus: "Muuuurphy, komm, Fisch, lecker Fisch!" Und was passiert? Murphy flitzt laut maunzend mit der Geschwindigkeit einer Kanonenkugel in die Küche - die Gier blitzt ihm aus sämtlichen Knopflöchern! :happy:

    Und nein, ich habe die Dose erst aufgemacht, nachdem Murphy angekommen war - nicht das ihr jetzt denkt, er erkennt die Dose am Geräusch - 200 g Dosen hören sich für Katzenohren sicher anders an, als 400 g Dosen - könnte ich mir jedenfalls vorstellen! :D

    Also, Murphy versteht sehr gut, was Fisch bedeutet, das ist damit bewiesen. Ich habe das Wort ja auch immer benutzt, wenn ich Fisch serviert habe.

    Und um das ganze noch zu toppen, er hört genau, wenn ich lüge. Das habe ich nämlich auch schon mal probiert (mal schauen, ob wir das Katertier überlisten können...), nein Murphy kam nicht, er muss den Betrugsversuch in meiner Stimme gehört haben. Und das finde ich nun doch ziemlich erstaunlich! :boah:

    Habt ihr auch ein paar nette Geschichten darüber, was eure Katzen verstehen und ob sie einzelne Worte richtig zuordnen können? :)
     
  2. #1 18.11.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 18.11.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Mit meinen Katern gehe ich bei gutem Wetter in den Garten. Egal wo sich die Kater aufhalten, ich muß bloß rufen - nach draußen gehen - und die kommen so was von angerannt, ich könnte mich jedes Mal kugeln.
    Oder wenn es Herzchen gibt, brauche ich bloß sagen, willst Du Herzchen haben, ein Augenaufschlag und ein gaaaanz langgezogenes Maaaaauuuuuu und dann geht mir, jedenfalls der Tom, nicht mehr von der Seite, er geht sogar mit in den Keller zur Kühltruhe, um zu kontrollieren, ob ich auch Herzchen hole.
     
  4. #3 18.11.2013
    Elora

    Elora Maja´s Mama

    Registriert seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Auch Maja versteht einiges, beim Futter, wenn ich Leckerlis rufe oder Maja, eine Fliege - da flitzt sie auch aus dem tiefsten Schlaf zu mir, aber auch, wenn ich sage komm raus (mit ganz normalem Ton) geht sie aus dem Zimmer, in dem sie gerade ist. Auch hüft sie mir auf den Schoß, wenn ich abends "Gutenachtschmuser" sage. Witzigerweise hört Maja allerdings nur auf mich, nicht auf meinen Freund...
     
  5. #4 18.11.2013
    Feya1966

    Registriert seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ich füttere seit 2 Monaten Küken die jedoch nur Felix frisst wenn ich tschiep-tschiep sage stehen die Öhrchen eins a u er flitzt in die Küche sage ich jedoch njam-njam dann rennt Yahiko zum Naof u Felix trottet nur gelangweilt hin u frisst hier u da ein Bröckchen ,also ich denke Katzen können uns gut verstehen wenn sie es wollen, aber auch stur sein wenn es für sie unwichtig oder minderwichtig erscheint !
     
  6. #5 18.11.2013
    linalotte

    Registriert seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin auch davon überzeugt, das sie einzelne Worte genau zuordnen können.
    Wenn ich zu Trixi sage "Willst Du ein Stängelchen" springt sie im Galopp auf dei Anrichte.
    Hope pinkelt ja immer mal wieder gerne einfach irgendwo hin. Mitlerweile merke ich meist, wenn sie eben dieses wieder im Schilde führt. Wenn ich dann sage "Schätzchen, in Deine Kiste" dann geht sie auch.
    Wenn mein Mann Nacht`s um halb eins sagt "jetzt kommt die Mama gleich" rennen alle in Keller und warten an der Garagentüre.
    Wenn ich sage "ich muß noch die Fische füttern" springen Hope und Trixi auf`s Aquarium und wollen ein paar Flocken schnlabbern (TA sagt, das ist in Ordnung :-) )
    Shila geht zum Kühlschrank, wenn ich sage, Hühnchebrust.
    Ja es gibt ganz viele solche Beispiele.
    Sie können einzelne Begriffe auf jeden Fall zuordnen.
    Und Dumm sind sie auf gar keinen Fall.
    Und wenn, das wär`s mir auch Egal :-)
    LG
    Biggi
     
  7. #6 18.11.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Biggi Du sprichst mir aus der Seele :give5girl:
     
  8. #7 18.11.2013
    floeckchen

    Registriert seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    ich hab eine hündin - Lucy - die ist so doof wie ein land salat, kennt aber mindestens 10 wörter für essen, wobei "wurst" ihr lieblingswort ist.
    wenn sie es hört, folgt ein begeisterungsausbruch, dem natürlich ein stück wurst folgen muss.
    wenn ein hund das kann, kann eine katze es sicher auch,
    wenn auch nur eine mit appetit.
    flöckchen
     
  9. #8 19.11.2013
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    die Katzen wissen nicht,das Fisch Fisch bedeutet.
    Man könnte auch rufen komm es gibt Bürste.
    Es ist in dem moment der Tonfall,wo sie genau wissen,oh es gibt was besonderes.
    Wir verändern in dem moment unbewusst unsere Tonlage,wenn es was besonderes gibt und das ist das worauf sie reagieren.Genau so wissen sie,wenn wir sagen was soll das denn,was hast du denn da angestellt oder ein Nein sagen. Da verändert sich unsere Tonlage auch und sie merken/wissen uuppss,das war nicht gut.

    LG Sandra
     

Weitere Tags

  1. verstehen katzen unsere sprache

    ,
  2. wieviele wörter verstehen katzen

    ,
  3. können katzen die menschliche sprache verstehen

    ,
  4. verstehen katzen die sprache,
  5. verstehen uns katzen?,
  6. wieviel verstehen Katzen ,
  7. verstehen katzen die menschliche sprache
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden