Wohnungskatzen hauen immer ab

Dieses Thema im Forum "Wohnungskatzen und Freigänger" wurde erstellt von Lunaxia, 09.10.2012.

  1. #21 10.10.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    ^^ wirklich nett gesagt, gut das meiner das nicht kennt :)
    @Gothica mein Katerchen ist noch klein ;) er ist ja erst 8 Monate alt
    ^^ aber er ist größer als meine Coco (1Jahr) der hat richtig Kraft und einen echten Dickkopf wenn's um Futter geht. Meine Coco hat auch Angst vorm Schlüssel, auch vorm Staubsauger und Föhn und vor der Dunstabzugshaube. Mein Flauschel hat Angst vor Regenschirmen, er hat mal mit einen gespielt (wusste ich nicht) und da ist er auf den Knopf gekommen, erste mal in meinem Leben wo ich Flauschel so springen gesehen habe :D
     
  2. #1 10.10.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 11.10.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Meine sitzen auf den laufenden Staubsauger (nicht alle, aber die Hauptpiraten...) und auf den Besen, klopfen mir mir der Pfote auf die Blockflöte, wenn ich mir ein Lied beibringe... :D
     
  4. #23 11.10.2012
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    0
    Komisch-
    meine rennen nicht raus .Nur der Friedrich (German-Rex)huscht mal vorbei,
    da mache ich die Haustür laut zu u.sofort sitz er laut schreiend davor.
    Hat wohl Angst ,ich würde ihn nicht mehr ins warme lassen,
    ist immer am frieren u.sitzt auf der Heizung im Flur.

    Das komische M-Mchen,diese Streunerin,die wieder raussollte,rennt sogar in den Keller u.versteckt sich,wenn die Tür offen ist,kommt erst wieder,wenn zu gemacht wird.

    Die im Freigehege machen einen Rundgang durch den Garten u.stehen dann auch wieder mauzend vor derTür.
    Kann aber daran liegen,dass ich die immer danach füttere u.das immer zu den gleichen Zeiten morgens u.abends.

    Sicher ist das stressig,wenn sie abhauen,aber bei meinen wäre es noch schlimmer,sind an die 26 u.ich bin richtig stolz auf die Bande,weil es nun schon jahrelang so gut klappt.
    :boah::happy:
    Die Jungen scheinen es sogar von den Alten zu lernen,nach ca.einer Woche halten die sich auch daran.
     
  5. #24 11.10.2012
    Lunaxia

    Registriert seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab vergessen zu sagen, dass es die kleinen sind die abhauen, Zoey die einzige ausgewachsene ist seit sie dem Hund begegnet ist nichtmehr durchgehuscht. Skulley ist brav die macht das gar nicht. Nur meine 7 Monate Teenies Kyra und Myla und Kitten Vicky
     
  6. #25 11.10.2012
    Gothica

    Registriert seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    @ Die_Wilden: 26 ??!?!?! Du hast definitiv meinen Respekt. Wie bekommst du die alle satt?

    Sorry für's oT, aber es würde mich echt interessieren, wie man 26 Katzen organisiert bekommt. Ist auch wirklich nicht böse gemeint, ich kann mir diese Dimensionen nur grad nicht vorstellen.
     
  7. #26 11.10.2012
    luckyglück

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Mein Blacky haut auch immer ab durch die Tür ins Treppenhaus. Ich mache oft Frühsport. Treppe zum Boden, Treppe nach unten, dann wieder zum Boden. Bis ich den kelinen Kerl auf dem Arm in die Wohnung tragen muss. Schlimm ist es, wenn ein wichtiger Termin ansteht, so wollte Blacky auch abdüsen, als ich das Haus verließ um zum Krankenhaus zu kommen. Aber mit mehreren Katzen die abdüsen ist das schon ein Problem.
     
  8. #27 12.10.2012
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    0
    @Gothica
    Kannst mal vorbeikommen,dann siehst du es!

    Katzen lassen sich eben auch erziehen,mit viel Geduld u.Liebe.

    Das satt bekommen ist kein Problem.Fahren eimal die Woche einkaufen,immer 4 Lagen Nassfutter, 10 kg trocken,10x 250 g Sahnequark,5 l Milch u.ja nicht den Kochschinken vergessen,den bekommen sie als Leckerlie. Mache das schon X Jahre,nur die Streu bei so vielen-------------------.
    Mit dem menschlichen Klo,das lasse ich besser bleiben,geht nicht bei so vielen.

    Muss noch anmerken,habe tag- u.nachtaktive Katzen, aber keine Freigänger,darum sieht man auch nicht alle beieinander u.wie gesagt,die Jungen bekommen von den Alten alles beigebracht,auch das Türenöffnen!:boah:

    Ausserdem,werden alle immer bei ihrem Namen benannt,die hören sogar darauf.
    Rufe ich Friedrich ,kommt der auch u.nicht der Fridolin,Alexander u.nicht der Adalbert,Ginetta u.nicht Guanita usw.
     
  9. #28 12.10.2012
    Gothica

    Registriert seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    @Die_Wilden
    Wo wohnst du denn?? Wahrscheinlich eh zu weit weg.
    Aber ansonsten würde mich das schon mal interessieren. Ich bring auch zwei Säcke Streu mit ;)
     
  10. #29 13.10.2012
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    0
    @ Gothica

    Ganz einfach-
    Badem in der Südeifel,an der A60,eigene Abfahrt nur 1km entfernt!

    Steu ist immer gut,nur keine Klumpstreu,da holen sie die Klumpen raus u.verteilen sie nach Gütdünken.:mad:

    LG
    von den Cäpt'n Flint's Cats
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden