Würdet ihr im Ghetto eine neue Katze aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "Wohnungskatzen und Freigänger" wurde erstellt von Hannes, 07.02.2019.

Schlagworte:
  1. #1 07.02.2019
    Hannes

    Registriert seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mein Leben lang Katzen gehabt. Aber alle waren Freigänger, weil ich einfach davon
    überzeugt bin, dass man diese freiheitsliebenden Tiere nicht einsperren darf.

    Doch nun lebe ich in einem Hochhausghetto. Balkon 2x2 qm.

    Ist es zu verantworten, dennoch eine Katze aufzunehmen? Ich denke da vor allem an eine ältere und behinderte Katze, die draußen eh nicht mehr zurecht käme.
     
  2. #1 07.02.2019
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 11.02.2019
    Hannes

    Registriert seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ok.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden