Zähne putzen bei Katzen/Kitten

Dieses Thema im Forum "Zahnstein, Zahnpflege, Zahnerkrankungen" wurde erstellt von Petrasche, 20.06.2010.

  1. #1 20.06.2010
    Petrasche

    Registriert seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, habe d mal eine für mich ungewöhnlich Frage...:boah:
    :eek:
    Ich habe in letzter Zeit immer
    wieder gelesen das man den Katzen die Zähne putzen kann und auch sollte... sogar mit Zahnpasta:confused:

    Wie soll ich mir das vorstellen?

    Kinder bzw. Babyzahnbürste und was für Zahnpasta?

    Wer hat damit Erfahrung?
    Ist es wirklich ratsam?
    Viele Fragen auf einmal aber mich interessieren eure Antworten und ich warte gespannt.


    Petrasche:o
     
  2. #1 20.06.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 20.06.2010
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    Na danke...
    mir reicht's wenn meine Beiden Tabletten nehmen sollen, das artet zumindestens bei Itchy jedesmal in einen Kampf aus.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Menschen-Zahncreme für Katzen angenehm ist.

    Aber vielleicht hat ja hier jemand Erfahrung damit...

    LG Bettina
     
  4. #3 21.06.2010
    nelda

    Registriert seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise muss man die Zähne bei Katzen nicht putzen.

    Die beste natürliche Zahnbürste ist die Maus, oder ähnliches. Heisst, wenn die Katze regelmäßig Fleischstücke (kein Schwein) zu kauen bekommt, reinigen sich die Zähne von selbst.

    Natürlich sollte man auch Futter vermeiden, das Zucker, Caramell und zuviel Weizenanteil enthält, das lagert sich leichter an den Zähnen an.

    Wenn man der Katze aber doch die Zähne putzen will, es gibt schon extra Zahncreme für Katzen. Da gibt es schon ein paar Treads hier im Bereich Zahnerkrankungen: https://www.kitticat.de/forumdisplay.php/181-Zahnerkrankungen
     
  5. #4 21.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Du kannst es machen, man bekommt Zahnpasta und Bürsten beim TA...aber ein MUSS ist es nicht...lg ela
     
  6. #5 21.06.2010
    miezundco

    miezundco Gast

    Hallo Petrasche,
    ich denke auch nicht das es wirklich angenehm für eine Katze ist, die Zähne geputzt zu bekommen.
    Ich denke da so wie Nelda, die natürlichste Zahnbürste für Hund und Katze ist ein schönes Stück Fleisch in die Schnute. Denn so benutzen unsere Katzen mal wieder Ihre Zähne artgerecht und reinigen diese auch gleich damit.
    Falls du aber trotzdem lieber mit Zahnbürste und Zahnpasta an die Katzenbeisser möchtest, dann gehe so wie J&M es schon sagte zum TA und bitte auf keinen Fall Zahnpasta für Menschen benutzen.

    LG
    Tanja
     
  7. #6 22.06.2010
    Petrasche

    Registriert seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!

    Ich persönlich stelle es mir auch nicht sehr angenehm vor, wenn ich eine Katze wäre :D
    Ich denke es wäre für uns alle Stress, Amy nimmt ja noch nicht einmal Leckerlis oder Maltpaste und dann soll ich ihr eine Zahnbürste ins "Mäulchen stopfen" womöglich mit Zahnpasta (natürlich keine für Menschen).

    Ein Punkt weniger auf meiner Liste, Scherz.

    Petrasche:happy:
     
  8. #7 23.06.2010
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petrasche,
    es gibt extra Zahnpasta beim TA für Tiere. Habe es früher mal bei meinem Balinesenkater gemacht.Der hat auch still gehalten.Aber ich denke,sowas ist eine ausnahme,wenn die das freiwillig mitmachen.
    Gib deinen einmal die Woche einen Hähnchenhals,damit reiben sie auch ihre Zähne sauber. Meine bekommen seit vielen Jahren Hähnchenhals,seitdem brauchte ich bei keinem mehr Zahnstein entfernen lassen.
    Es geht auch dicke brocken Fleisch,wo sie richtig reinbeißen müssen.

    LG Sandra
     
  9. #8 27.06.2010
    Petrasche

    Registriert seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,
    Hähnchenhals???

    Das habe ich noch nie gehört... ab wann kann ich das den beiden geben? Sie sind jetzt 16 Wochen, ich denke das ist noch zu früh sie habe ja noch die ersten Zähne.
    Und wo bekomme ich bitte Hähnchenhälse her:confused:
    Muss ich die noch irgendwie bearbeiten, ich bin da völlig unerfahren.

    Zur Zeit habe ich beiden Eine Zahnbürste ohne alles mal zum spielen und knabbern gegeben und das kommt erst mal gut an aber ich glaube nicht das es so bleibt wenn ich die Führung übernehme:D.
    Amy reagiert auf jede Veränderung beim Essen und ist auch so sehr wählerisch, mal sehen was daraus wird.

    Liebe Grüße

    Petra:aloha:
     
  10. #9 28.06.2010
    nelda

    Registriert seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als meine noch so klein waren, habe ich ihnen Rohfleischstücke hergeschnitten. Da haben sie draufrumgekaut, wie die Weltmeister.
    Da sie allerdings Freigänger sind, haben sie sich sobald als möglich ihre "Zahnbürsten" selber gefangen. Ich brauch mich um Hühnerhälse also nicht zu kümmern :D:D:D

    Aber wenn man es ihnen als Kätzchen schon beibringt, dürften sie das Zähneputzen ertragen wollen. Desgleichen auch bei Rohfleischfüttern. Das geht bei meinen eigentlich immer.
     
  11. #10 28.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Hier kannst du auch ein wenig drüber lesen...lg ela
     
  12. #11 29.06.2010
    Petrasche

    Registriert seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    DANKE!
    Das ist alles sehr neu und interessant und ich glaube ich muss mich an den Gedanken gewöhnen rohes Fleisch zu füttern.

    Petrasche
     
  13. #12 30.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Wenn du weitere Fragen hast, einfach her damit, nichts zu danken...lg ela
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden