Zähne putzen!

Dieses Thema im Forum "Zahnstein, Zahnpflege, Zahnerkrankungen" wurde erstellt von Sindy2509, 31.08.2009.

  1. #1 31.08.2009
    Sindy2509

    Registriert seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich hab zwar erst am Donnerstag einen TA termin mit Charles will Dalmi aber mitnehmen da ich den
    TA gewechselt habe und er mir in letzter Zeit ein bisschen seltsam vorkommt. Wie schon erwähnt beißt er sehr viel.

    Jetzt habe ich am WE gesehen, dass bei seinen Reißzähnen (nennt man die großen so?) das Zahnfleisch rund um den zahn etwas rot ist.

    Ist das normal oder würde das vielleicht das komische Beissverhalten erklären weil er Schmerzen hat?

    Bin für jede Antwort dankbar!

    Gruß
    Sindy
     
  2. #1 31.08.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 31.08.2009
    J&M

    J&M Gast

    ::uhu::

    Ja es "kann" eine Zahnfleischentzündung sein...Kannst du vielleicht mal ein Foto machen?

    lg ela
     
  4. #3 31.08.2009
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 31.08.2009
    Sindy2509

    Registriert seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Leider nein da ich auf der Arbeit bin versuch es aber heut abend.... auch wenn das sehr abenteuerlich werden kann... ::feuerspuck::
     
  6. #5 31.08.2009
    J&M

    J&M Gast

    Danke für den Link, habe ich mir auch mal notiert...*zwinker*

    Versuch mal, wenn nicht ist auch nicht schlimm...lg ela
     
  7. #6 03.09.2009
    Sindy2509

    Registriert seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Gestern war ich mit meinen Beiden beim TA.

    Bei Charles wurde jetzt ein großes Blutbild gemacht wegen seinem Ausschlag an den Hinterbeinen. Nächste Woche kommen die Ergebnisse. Weiß jemand wie hoch die Laborkosten für ein Screening, Allergietest und Schilddrüsentest in etwa sind?

    So nun zum Chaoskater. Wie bereits vermutet hat er eine Zahnfleischentzündung. Die TÄ meinte es wäre nicht so schlimm dass man ihm Antibiotika geben müsste, aber man muss Maßnahmen ergreifen. Heißt: 2 x täglich eine Paste namens Dentisept. Die stinkt ganz bös nach Vanille und er hasst sie. Hat alles wieder ausgespuckt...und wir müssen ihm mind. 2 x die Woche mit Virbac enzimatische Zahncreme (Fischaroma :8o:) die Zähne putzen. Na herzlichen Glückwunsch. Muss heute noch eine Babyzahnbürste kaufen.

    Hat da jemand Erfahrungen damit? Mein Kleiner ist absolut nicht aggressiv aber ich glaub nicht dass er an dieser Sache Spaß haben wird..
     
  8. #7 03.09.2009
    J&M

    J&M Gast

    ::uhu::

    Schau mal hier, Uschi hat die Zahnpasta auch schon benutzt, kannst sie ja mal fragen...

    Hier findest du Infos bzgl...Dentisept

    lg ela
     
  9. #8 03.09.2009
    Sindy2509

    Registriert seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu:: J&M

    vielen Dank für die Tips! Hab Uschi mal direkt angeschrieben.

    Dieses Dentisept riecht wirkich grauenhaft... Habs ihm gestern Abend nochmal unter die Nase gehalten und er wollte die Tube verprügeln... Das wird noch lustig die Tage... ::peitsche::
     
  10. #9 03.09.2009
    J&M

    J&M Gast

    Nichts zu danken gerne... ::uhu::

    Oh das glaube ich, kannst ja mal berichten wie es klappt...lg ela
     
  11. #10 03.09.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielleicht kann ich hier noch kurz eine Info loswerden. Ich war gestern Abend bei einem Vortrag zum Thema Zahngesundheit bei Katzen in meiner Tierarztpraxis.

    Weil eben die meisten Fellnasen nicht so wirklich angetan sind vom Thema Zähneputzen hat jetzt ein Hersteller etwas neues entwickelt: Einen Zusatz, den man in das Trinkwasser gibt. Das System ist ähnlich, wie bei einem enzymatischen Zahngel. Plaque (Grundvoraussetzung für den sich daraus bildenden Zahnstein) entsteht durch eine Verbindung von Bakterien, Essenresten und Polysacchariden (Zucker). Dieses "Gemisch" legt sich dann auf den Zahn und man hat den typischen Zahnbelag, den Plaque. Dieser Zusatz fürs Trinkwasser enthält Enzyme, die eine Verbindung der vorgenannten Stoffe verhindern sollen, also der Plaquebildung die Möglichkeit zur Entstehung entziehen.

    Meine Tierärztin meinte gestern, dass dieses Mittel in den nächsten Monaten auf den Markt käme. Sie wartet schon auf den Vertreter des Herstellers; der hat sich wohl schon angekündigt.

    Vielleicht ist das auch eine Alternative für diejenigen, die gerne etwas für die Zahngesundheit tun wollen, aber beim Thema Zähneputzen keine Chance haben.

    LG, die Silke
     
  12. #11 03.09.2009
    J&M

    J&M Gast

    ::uhu::

    Danke für den Tipp da bin ich aber mal gespannt...:jes

    lg ela
     
  13. #12 08.09.2009
    federchen

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es Geschmacks und Duft neutral ist,hört es sich gut an .Werde mal meine TA bei gelegenheit auch nach fragen.
     
  14. #13 08.09.2009
    federchen

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo musste Heute noch zum TA wegen Augenpropleme.
    Dort habe ich das Mittel Vetaquadent gesehen,welches ins Trinkwasser kommt.Leider konnte ich nur mit der TAHelferin sprechen.
    Ob es Geruchs und Geschacksneutral ist konnte sie mit nicht sagen.
    Laut beschreibungsoll es eine schmackhafte und erfrischene Lösung sein.

    Leider soll man es erst ab den 6 Monat ins Trinkwasser geben.Da ich aber seit Gestern ein 3 Monate altes Kitten habe,kommt es im Moment nicht in Frage .
    Werde aber mal meine TA fragen,ob schon irgent jemand von den anderen Patienten damit eine Erfahrung reicher geworden ist.
     

Weitere Tags

  1. virnac zahnpasta katzen forum

    ,
  2. Denticur zahnpasta foru.

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden