Zeit für Kastration?

Dieses Thema im Forum "Kastration" wurde erstellt von Anny26, 10.10.2012.

  1. #1 10.10.2012
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Meine 2 Racker sind mittlerweile 7 Monate alt und bereits "käterlich" gebaut....
    Im Umgang miteinander trainieren sie auch schon die Sexualposition- Rocky hat manchmal Phasen, wo er auf
    dem Rücken liegt, schnurrt und sein bestes Stück ausfährt...:?(:.....und ich mache mir jetzt Gedanken, ob jetzt bald die Kastration anstehen sollte?
    Leider habe ich in den nächsten 4 Wochen nicht viel Zeit und würde mir an dem besagten Tag gerne frei nehmen.
    Meint ihr, die Zeit eilt oder ich kann noch "ruhig bleiben" und den Beiden noch 1-2 Monate geben...
    P.S.: Ich habe sie noch nicht Markieren sehen, habe aber Angst, dass "es" irgendwann passiert und das soll ja nicht so gut sein...
     
  2. #1 10.10.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 10.10.2012
    klunki

    klunki Gast

    also wenn Du mich fragst, ist es höchste Eisenbahn, dass die Beiden entbömmelt werden :D

    Es kann zwar bei zwei Buben kein unverhoffter Nachwuchs entstehen :happy: - aber stell Dir nur mal vor, die fangen jetzt das Markieren an :eek: - keiner kann sagen, ob es sich dann nach der Kastration mit Sicherheit wieder legt und das wär doch echt ein Supergau.

    Außerdem tut es der Katerbeziehung nicht gut, wenn sie zu potent werden. Dann wird es - aller Wahrscheinlichkeit nach - Rangordnungskämpfe geben. Auch hierbei kann keiner mit Sicherheit sagen, wie sich das auf die Langzeitbeziehung der zwei Kater auswirkt.

    Also ich würde Dir dringend raten einen Termin beim TA zu machen. Du brauchst speziell bei Katern ja auch nicht allzuviel Zeit dafür. Wenn Du den Termin auf einen Freitag legst dann hast Du das ganze Wochenende zuhause und kannst die Beiden beobachten. Am Montag ist dann (normalerweise) alles schon längst vergessen.

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  4. #3 10.10.2012
    JokerNic

    JokerNic Gast

    Hallo Anny26,

    da schließe ich mich meiner Vorrednerin an, Zeit wirds für die Buben!

    Grüße von :joker:Nic
     
  5. #4 10.10.2012
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ok :) habe nun für nächsten Montag einen Voruntersuchungstermin und für nächsten Freitag dann den Kastrationstermin für beide...puh bin aufgeregt!
     
  6. #5 10.10.2012
    klunki

    klunki Gast

    gut gemacht :bravesgirl:

    Du wirst sehen, das wird gar nicht schlimm (obwohl das immer derjenige sagt, dessen Kater grad nicht dran ist - als meine beim Entbömmeln waren, war ich auch völlig durch den Wind :rolleyes: )
     
  7. #6 11.10.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Meine wurden mit 5,5 Mon. kastriert, und das war kein Problem. Einen Nachmittag waren sie matschig, danach wieder ganz die alten!
    Ludwig wird kastriert so bald er den Schnupfen los ist und durchgeimpft ist - mittlerweile bin ich durch meine Pflegis für zeitiges Kastrieren, da sind sie noch schneller wieder fit.
     
  8. #7 11.10.2012
    baerchen08

    Registriert seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Termin war goldrichtig, mit den Katerkämpfen kann es dann ziemlich schnell losgehen! Mein Schnuffel wurde ja gestern kastriert, er hat sich gestern mit dem Wach werden etwas schwer getan, aber heute morgen konnte er schon wieder fressen und hat erstmal sein Revier kontrolliert :-)
    Daumen und Pfötchen sind gedrückt!
    LG Beatrice
    BannerHeessen1.jpg
     
  9. #8 19.10.2012
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Oooh, gerade sind meine 2 Süßen beim Tierarzt- ich war bis zum Einschlafen dabei und bin ganz aufgeregt.
    Heut morgen um halb fünf waren sie schon ganz wild, weil Huuuuuuunger.
    Sie mussten ja seit gestern abend nüchtern bleiben.
    Bin soo aufgeregt :bibbergirl:
     
  10. #9 19.10.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Anny,

    bei Katern ist der Eingriff ja nicht so gross und sie sind meistens schon am nächsten Tag wieder fit und toben rum. Lass sie nachher, wenn Du sie geholt hast, einfach an einer warmen ruhigen Ecke ihren Rausch ausschlafen und sorg dafür, dass sie keine Gelegenheit haben, auf den Kratzbaum zu springen. Denn wenn sie noch torkelig sind, können sie eher runter fallen.

    Wir drücken hier alle die Daumen für die Racker und knuddel sie mal ordentlich, sobald sie wieder wach sind. Den Süssen dann gute Besserung.

    LG Marion
     
  11. #10 19.10.2012
    baerchen08

    Registriert seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anny,
    mach Dir keine Sorgen, alles wird gut J UnserSchnuffel ist jetzt seit 1 Woche „entmannt“ und alles ist super! Das war sowohlfür ihn als auch für den Rest meiner kleinen Bärchen-Truppe die besteEntscheidung! Daumen und Pfötchen sind gedrückt!
    LG Beatrice

    BannerHeessen1.jpg
     
  12. #11 19.10.2012
    klunki

    klunki Gast

    Hallo Anny,

    ich kann mich nur den anderen anschließen - ganz bestimmt geht alles gut und in ein paar Stunden kannst Du Deine zwei (entbömmelten) Buben wieder in die Arme nehmen. Auf was Du dann achten solltest hat Marion ja schon geschrieben - dem gibt's eigentlich nicht mehr hinzu zu fügen.

    Ich weiß, dass man total schiss hat - hatte ich auch. Aber es geht gut - gaaaanz bestimmt :)

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  13. #12 20.10.2012
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Soooo, genau 1 Tag danach: Es ist als wäre nix gewesen, die 2 hüpfen hier topfit rum, fressen und gehen aufs Klööchen.
    Nur: Sie streiten sich irgendwie "mehr" und fauchen auch mal- vermutlich weil sich der Geruch etwas verändert hat?

    LG Anny
     
  14. #13 20.10.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Anny,

    das ist ganz normal, beide riechen nach TA, also nicht wie sonst. Das wird sich aber in ein paar Tagen geben.

    Schön, dass sie alles so gut überstanden haben.

    LG Marion
     
  15. #14 20.10.2012
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Schön das die 2 wieder fit sind Anny
     
  16. #15 25.10.2012
    Trolli

    Registriert seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    gut dass sie es gut überstanden haben, aber schön wäre es doch wenn sie einmal kinder gehabt hätten, oder? denke ich immer.schade dass es so viele katzen gibt die niemand will. w
     
  17. #16 25.10.2012
    Dinah

    Registriert seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich wär´s schwierig geworden, für die zwei Kater, Kinder zu kriegen.

    Und wie du selbst schreibst, es gibt schon viel zu viele Katzen, die niemand haben will.
     
  18. #17 19.04.2013
    JohnTony

    Registriert seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem tut es der Katerbeziehung nicht gut, wenn sie zu potent werden. Dann wird es - aller Wahrscheinlichkeit nach - Rangordnungskämpfe geben. Auch hierbei kann keiner mit Sicherheit sagen, wie sich das auf die Langzeitbeziehung der zwei Kater auswirkt.
     
  19. #18 26.06.2013
    KaddaMagKekse

    Registriert seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben...
    mich betrifft das thema zwar nich, da mein paulchen schon kastriert ist - aber meine schwester...
    sie hat von ihrem freund einen 13 wochen alten kater geschenkt bekommen und möchte jetzt wissen, ab welchem alter man ihn kastrieren kann..
    & eine kleine nebenfrage - ab welchem alter kann / darf der kleine anfangen, trockenfutter zu fressen?

    glg
     
  20. #19 26.06.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathrin,

    Deine Schwester kann den Kater ab sofort jederzeit kastrieren lassen. Meine Kitten, die zu Liebhabern ziehen werden zwischen der Erst- und Zweitimpfung kastriert, egal ob Mädel oder Bub. Guzzi, mein Mädel, wurde am 11. März geboren und am 28. Mai kastriert. Nach ein paar Stunden sprang sie hier schon wieder munter durch die Gegend. Bei Katern ist die Kastration ja noch einfacher für einen TA. Sollte ihr TA eine "Frühkastration" nicht machen wollen, dann sollte Deine Schwester ihn mal unverbindlich fragen, ob er eigentlich auch Ratten, Kaninchen und Meerlies kastriert ;-). Meine TÄ besteht nur auf eines, dass ein Kitten mindestens 1200 g Lebendgewicht auf die Waage bringt und das zwischen der Kastration und den Impfungen immer ein Abstand von mindestens 10 Tagen, besser 14 Tage dazwischen liegt.

    Fressen kann und darf er in den Alter schon, aber besser ist, wenn Deine Schwester möglichst auf Trockenfutter ganz verzichten könnte. Meine Kitten fressen auch Trockenfutter, ich kann das nicht verhindern. Da ich Berufstätig bin, stelle ich im Sommer über immer Trockenfutter für die Fellies auf, da Katzen normal mehrere kleine Portionen über den Tag fressen. Für reine Nass- und Rohfütterung bin ich leider zu lange abwesend. Dafür gibt es am Wochenende fast nur Nafu und Frifl.
     
  21. #20 26.06.2013
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    kann CzaCza da voll zustimmen.
    Meine Babys habe ich ca. 14 Tage nach der zweiten Impfe kastrieren lassen.
    Die Kleinen stecken das schneller und besser weg als die Erwachsenen.
    Ich habe meine morgens hingebracht und kurz vor Mittag wieder abgeholt.
    Die saßen da schon wieder in der Transportbox und schimpften rum,das sie da drinne eingesperrt sind.
    Zu Hause tobten sie gleich los als wäre nichts gewesen.

    LG Sandra
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden