zugelaufene Katze...Hilfe, brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zu Katzen" wurde erstellt von Cara, 16.11.2011.

  1. #1 16.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben!!
    hoffentlich bin ich hier richtig, ich weiß nie was ich wo reinschreiben soll :D :o also wenn es falsch ist bitte verschieben...ich habe folgendes Problem:
    Meinem Kater gewähre ich Freigang, und wenn das Fenster durch das er hüpft zu ist, zum Beispiel im Winter, hat er noch eine Ausweichmöglichkeit: Er kann durch das Fenster in die Waschküche, wo sein jetzt bestimmt 20 Korb steht und 2 Futternäpfe, die immer mit TroFu und Wasser gefüllt sind. (Durch die Waschküche kommt er nicht in die Wohnung.) Nun habe ich seit einiger Zeit gemerkt, dass eine schwarz-weiße Katze, in seinem Korb schläft und sein Futter frisst :eek: erstaunlicherweise macht er nichts dagegen, obwohl er
    sehr reviergeprägt ist... ich hatte Mitleid mit der kleinen (ca. 1 Jahr) Katze, die eine Wunde am Bein hat und ziemlich dünn ist. Also streichelte und fütterte ich sie mit Nassfutter. Für so eine kleine Katze hatte sie ziemlich Appetit...Nach 2 Tagen, holte ich Cara (meinen Kater) zu der Katze, (Ist wahrscheinlich eine Sie) und er machte gaaar nichts, er schaute sie nur desinteressiert an die kleine Katze hat gejault, gemiaut, geknurrt, gefaucht...und Cara schaut sie einmal an faucht warnend, und die Schwarz-weiße Katze ist über alle Berge, kommt aber nach 20 Sekunden wieder. Ich habe Angst, dass Cara sich vertreiben lässt, und deshalb habe ich sie heute weggescheucht.:traurig: Im nachhinein tut es mir aber Leid, zumal der Winter bald kommt und sie höchstwahrscheinlich kein zu Hause hat, da sie schon um 6 Uhr in der Waschküche lungert, und um 1 Uhr schon auf mich wartet. Was ungewöhnlich ist, dass die Katze sehr gerne gestreichelt wird, und auch immer zum Streicheln auffordert (Köpfchen geben). Ich denke ich werde sie weiter füttern (naja, ich kann das Futter von Meinem ja schlecht wegstellen, er muss ja auch irgendwo fressen wenn ich bei -7 Grad das Fenster zu habe. Sie versorgt sich gewissermaßen selber.)
    Wegscheuchen will ich sie nicht mehr, denn wenn sie ein Heim hätte würde sie nicht bei mir 24 h warten...
    Die Katze ist sehr lautfreudig, sie miaut lauter als 10 Katzen zusammen (keine Übertreibung!!!) und sie weckt wahrscheinlich um 6 die Nachbarn, wenn sie lautstark um Futter bettelt. Jetzt kommt eine sehr dumme Frage, vielleicht funktionierts ja: Kann ich ihr dieses sehr sehr laute Miauen abgewöhnen?
    ich weiß noch nicht ob ich sie behalte, ich habe ja keine Gewissheit das sie wirklich niemandem gehört. Ich werde vielleicht in 2 umziehen, und wenn sie bis dahin immer noch da ist, werde ich sie vielleicht mitnehmen, sie ins Tierheim zu bringen schaffe ich nicht, außerdem weiß ich nicht wo sie dann hin kommt...Was meint ihr? Ich weiß echt nicht weiter...vielleicht könntet ihr mir ja helfen *ganz lieb guck*
     
  2. #1 16.11.2011
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 16.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Die Katze war gerade eben im Hof und ich konnte ich etwas Leckereien zustecken, ehe mein Kater, vom Geruch angelockt, kam, und die schwarz-weiße Katze verjagte. Sie scheint im Freien Angst vor Cara zu haben. In der Waschkammer aber nicht...warum? Die Katze ist auch sehr scheu, sobald jemand am Fenster vorbeiläuft vorbeisäuft hat sie sichtlich Angst, und man darf bei ihr keine ruckartigen Bewegungen machen, sonst erschrickt sie sich und haut sofort ab. Sie lässt sich auch nur anfassen, wenn man Geduld hat und auch nur von mir...
    Vielleicht hilft das noch was...
     
  4. #3 16.11.2011
    nelda

    Registriert seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Naja es heißt ja, Katzen suchen sich ihre Leute selber aus. Anscheinend gefälllt es ihr bei dir.

    Wenn sie verletzt war/ist, ist sie entweder draussen misshandelt worden oder in was geraten oder ein Unfall. Jedenfalls etwas, wo sie sich vorsichtiger verhalten muss. Deshalb könnte sie da auch eher Angst vor deinem Kater haben, aber draussen verhalten sich alle Katzen anders als in der Wohnung.

    Um herauszufinden, ob sie streunt oder jemanden gehörte, würde ich mal mit ihr zum Tierarzt gehen und nach einer Tätowierung oder nem Chip gucken lassen.
    Wahrscheinlich auch im Tierheim oder beim Tierschutzverein Bescheid geben, aber da kennen sich andere hier besser aus, was man da genau machen kann und wie das rechtlich ist.
     
  5. #4 16.11.2011
    klunki

    klunki Gast

    das mit dem Tierheim ist so ein zweischneidiges Schwert. natürlich ist es - um legal zu bleiben - der richtige Weg. Aber dann muss Vero mindestens 6 Monate warten, ob sich der Besitzer nicht doch noch meldet, bevor sie sie - bei einem evtl. Umzug - mitnehmen dürfte........

    Ich würde vielleicht mal Zettel ausdrucken und in der Umgebung verteilen/aufhängen. Das ist dann nicht ganz so hochoffiziell und niemand kann ihr nachweisen, dass sie von der 6monats-Frist was gewusst hat???

    Auf jeden Fall finde ich es klasse, dass Du Dich um die Kleine kümmerst. Und ja - die Idee mit dem TA ist in jedem Fall gut. Der kann dann auch gleich schauen, ob sie vielleicht wirklich 'ne Verletzung hat. Und gaaanz vielleicht wartet ja bei Tasso ein unglückliches Herrchen/Frauchen schon lange auf ein Lebenszeichen von der Kleinen.

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  6. #5 16.11.2011
    MausCat

    Registriert seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Vero,

    ich würde auch zunächst beim TA abchecken lassen, ob Katze evtl. gechipt ist, und auf Zeitungsanzeigen und Fleyers achten, ob Vermißtenanzeige aufgegeben wurde.

    Ansonsten ist es ja auch manchmal so, leider, dass Katzen sich selbst überlassen werden und ein neues Zuhause suchen.
    Bei einer Bekannten von mir war das so, sie erzählt heute noch so gern die Geschichte, als eines Tages eine Katze auf ihrer Terrasse stand, sie war nicht gechipt und auch sonst vermißte sie Niemand, sie blieb dann 20 Jahre ;)

    Und ich denke auch, die Katze mag dich und hat schon Vertrauen gewonnen :) Und sie würde mit deinem Kater sicher noch Freundschaft schließen.

    Viel Glück
     
  7. #6 16.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Tätowiert ist sie nicht (leider...).
    Die Verletzung ist/sind 2 ziemlich tiefe Kratzer, sieht aber schon relativ gut verheilt aus, und sie scheint auch keine Schmerzen zu haben. Am Anfang sah es schlimm aus, sie ist aber auf dem Weg der Besserung.
    Bei Tasso 95 Ergebnisse in meiner Region, und keine davon ähnelt auch nur der Katze (Hauskatze, schwarz-weiß, weiblich, nichts...)
    ich wohne hier ziemlich ländlich, und die Katze lässt sich ja nur streicheln, und nicht mal mit Futter in den Transportkorb locken (Gewalt ist zwecklos).
    Bis ich beim Tierarzt oder beim nächsten Tierheim (muss ich mich erstmal informieren wo das nächste ist:o bin, ist es eine gute 1-2 Stunde, die ich meinem und der Katze nicht zumuten will... ich gehe nur im Notfall zum TA, und bei Cara ist es das Problem, sobald sie eine größere Verletzung hat, verschwindet sie, was ich nie nachvollziehen kann und immer panisch herumrenne. Cara ist mir ja auch zugelaufen (bzw. er ist der letzte Übriggebliebene seiner Geschwister, ich habe ihn viel zu früh von der Mutter getrennt aufgefunden und ihn dann aufgepäppelt...)
    ich schau mal vielleicht verschwindet sie von alleine, sie ist ja jetzt erst 2-3 Tage hier, und außerdem hat sie Angst vor Cara...
    hat noch jemand so hilfreiche Tipps oder Erfahrungen?
     
  8. #7 16.11.2011
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ich würde auch beim TA nachsehen lassen, ob die Kleine einen Chip oder eine Tätowierung hat, zusätzlich würde ich in den Tierheimer Deiner Umgebung nachfragen, ob der Kater gesucht wird.
    Falls da nichts vorliegen sollte und auch der TA nichts findet, steht einer glücklichen Zukunft bei Dir nichts im Wege.

    LG. Uschi
     
  9. #8 16.11.2011
    klunki

    klunki Gast

    also wenn ihr nichts offensichtliches fehlt, würde ich ihr (und Dir) auch nicht 1-2 Stunden Fahrt zumuten. Allerdings wäre es schon wichtig festzustellen, ob sie kastriert ist - so ein Mist, das geht halt ohne TA nicht..........

    Ich denke auch, das Beste ist jetzt einfach mal "abwarten und Teetrinken" - Du gibst Ihr für die kalten Nächte ein warmes Betti und Futter und Wasser - ich denke mal, je weniger Du sie bedrängst, um so besser.

    Wenn sie sich von Dir streicheln lassen mag und Dir Köpfchen gibt, dann nimm das einfach an und lass sie sich selbst entscheiden.

    Schön, dass Du Dir überhaupt vorstellen kannst, sie bei Euch aufzunehmen.

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  10. #9 16.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    Lupo

    Registriert seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Bitte melde sie als Fundkatze! Du machst dich sonst strafbar.Und schööön das du dich kümmerst.
     
  11. #10 16.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    Lupo

    Registriert seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 16.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2011
    milow

    Registriert seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    erst einmal ist es schön das du dich um Sie kümmerst.

    da ich zu Zeit meinen Kater vermisse würde ich mich als Katzenbesitzerin freuen zu wissen das Du ihn aufgenommen hast.
    hier kannst Du ihn auch als Fundtier melden.
    www.tierschutzverzeichnis.de
    klar musst Du dann die 6 Monate warten bis er dir ganz gehört,
    aber Umziehen kannst Du doch trotzdem.
    Für deine entstandenen kosten muss der Besitzer auch aufkommen.
    Vielleicht meldet sich auch niemand, aber ich wäre froh wenn du meinen Kater gefunden hättest.
     
  13. #12 16.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Link!!doch da steht, "in die Wohnung einsperren" Die Katze kann aber kommen und gehen wann sie will, manchmal ist sie auch gar nicht da, oder taucht nicht auf...demnächst fahre ich ins nächste Tierheim und schaue ob sie vermisst wird...bei mir kommt sie auch nicht in die Wohnung, außer vielleicht wenn sie nach "10 Jahren"/längerer Zeit immer noch da ist und sich wirklich niemand meldet...
    ich werde auch Suchmeldungen aufhängen, vielleicht meldet sich jemand. Ich schaue erstmal im Tierheim, da finde ich bestimmt noch Infos.
    Vielen Dank für eure Hilfe! Falls ihr noch Tipps habt immer her damit!!!!!!!!
     
  14. #13 16.11.2011
    milow

    Registriert seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Schrift sollte nicht so groß werden, sorry .
    Da kann man alle Katzen die zugelaufen sind melden
     
  15. #14 16.11.2011
    klunki

    klunki Gast

    na ja Vero, wenn Du umgezogen bist musst Du den Kater (oder die Katzen :D) eh für mindestens 4 Wochen (viele erfahrene Katzenbesitzer plädieren sogar für 6-8 Wochen) drinnen behalten, damit sie sich ans neue Zuhause gewöhnen. Somit wäre das Problem ja für einige Zeit eh erstmal gelöst

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  16. #15 16.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem Umzug ist ja noch ne Weile (2 Jahre oder länger!Ich habe es halt vor) hin und gar nicht sicher :D wollte es nur erwähnen, kann ja sein das es wichtig ist...nächsten Dienstag gehe ich ins Tierheim, um sie zu melden.
    Die Katze kann ja kommen und gehen wann sie will, vielleicht ist sie nächste Woche ja gar nicht mehr da...sie kommt ja nur zum Schlafen und Fressen, sonst ist sie die meiste Zeit weg...
    im tierschutzverzeichnis.de habe ich auch nach der Katze gesucht, auch nicht gefunden...ich schau mal was die im Tierheim sagen, vielleicht klärt sich dann was und die Katze wird schon gesucht :D alles ist möglich. Vielen Dank für eure Hilfe! Ich berichte euch dann :D
    Und wie schon gesagt immer her mit Erfahrungen, Tipps,...
     
  17. #16 22.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!
    Heute war ich im Tierheim. Leider bin ich genau so schlau wie vorher. Ich habe alles genau so berichtet wie euch. Ich habe einen Gefunden-Zettel ausgedruckt, und die Tierheimmitarbeiterin hat gesagt dass sie den Zettel aufhängt und ich einmal bisschen in der Nachbarschaft fragen soll. Wie ihr mir schon gesagt habt, gehört die Katze nach 6 Monaten mir, wenn sich niemand meldet und ich sie überhaupt behalten will. Sie hat ein Buch wo alle entlaufenen Katzen der Region oder Umgebung eingetragen sind. Die Katze die übereinstimmt, gibt sie deren Besitzer meine Telefonnummer und die melden sich dann. Ehrlich gesagt glaube ich dass sich niemand meldet, vielleicht doch...mal schauen was in den nächsten Wochen so passiert...
    Die Katze ist wirklich sehr gefräßig...wie ein kleiner Mähdrescher :D ;) sie frisst fast mehr als eine Dose, Cara mein Kater, nicht einmal eine. Leider hat sie herausgefunden wie man in mein Zimmer kommt: Auf die blauen Mülltonnen, Anlauf nehmen und hops auf die Fensterbank durchs geöffnete Fenster...naja solange es Cara nicht stört. Ich will ja eigentlich nicht dass sie in die Wohnung kommt. Aber wenn sie wieder Hunger hat, wird halt so lange auf der Fensterbank gemiaut, bis entweder die Nachbarn schreien, oder ich sie füttere :D ich wähle lieber letzteres. Inzwischen hat sie einen eigenen groooßen Napf, aus dem meistens beide Katzen (natürlich nicht zusammen, die jeweilige Katze wartet lieber irgendwo in der Nähe, dann werden die Reste gefressen :D meistens frisst die schwarz-weiße die Reste von Cara, die viel übrig lässt ;))
    fressen. Ich hoffe jemand meldet sich, ich weiß nicht genau ob ich sie behalten kann...
    Wenn jemand noch Tipps hat, immer her damit, ich brauche sie!!!
     
  18. #17 22.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    hier sind ein paar Bilder von der Kleinen, ich will ihr einen Namen geben, weiß aber nicht welchen, vielleicht könnt ihr mir ja helfen ;)
     

    Anhänge:

  19. #18 22.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    hier noch mehr Bilder:

    P.S. Namensvorschläge nicht vergessen :o;) ich bin zu unkreativ
     

    Anhänge:

  20. #19 22.11.2011
    Engelcheen

    Registriert seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    2.870
    Zustimmungen:
    0
    Man ..das ist aber eine Hübsche Maus :happy:
     
  21. #20 22.11.2011
    Cindys-Herrchen

    Registriert seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ja, das ist ein süßes Tierchen. Es ist wirklich schön, dass Du Dich um sie kümmerst. Wenn sich wirklich niemand meldest, kannst Du sie tatsächlich iregndwann aufnehmen.
     

Weitere Tags

  1. zugelaufene katze misut ständig am.fenster

    ,
  2. zugelaufene katze nicht streicheln

    ,
  3. zugelaufene katze miaut ständig

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden