Zusammenführung ältere Einzelkatze

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von fusselbuerste, 22.05.2011.

  1. #1 22.05.2011
    fusselbuerste

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Hallo :)

    Wir haben einen zwölfjährigen Kater, welchen wir gerne Vergesellschaften wollen, da wir meinen, dass er Artgenossen nicht abgeneigt ist und wir tagsüber nun beruflich öfters abwesend sind. Er ist ein reiner Hauskater und hat
    noch nie mit anderen Artgenossen seine vier Wände geteilt.

    Weshalb wir meinen, dass er Artgenossen nicht abgeneigt ist: da er nicht ausflippt wenn er neue Artgenossen im Garten (unseren) sieht. Wenn diese vorm Fenster sitzen, hopst er hin (Außentier erschreckt sich) unser bleibt ruhig.

    Nun können wir einen vierjährigen Hauskater von Privat kaufen.
    Vom Typ her wie unser Haustiger (welcher nicht der Typ Seniorkater ist).

    Einerseits meine ich, es geht gut, andererseits habe ich bedenken, denn schließlich möchte ich ja nur das Beste für unseren Fellschatz.

    Vielleicht habt ihr ja noch ein für und wider.
    Vielleicht auch ein paar Tipps, was zu beachten ist (auch was den Privatkauf angeht)

    Viele Grüße
    Lilli
     
  2. #1 22.05.2011
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 23.05.2011
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Lilli:happy:
    Viel raten kann ich Dir nicht,denn ich hab auch nur einen Kater,aber der will auch Einzelkater bleiben.
    Aber wenn dein Kater sozial ist und beide Tiere vom Charakter zusammen passen,dann könnte es klappen.
    Jedoch genau weiß das vorher Keiner.
    Aber ich drück dir die Daumen ganz fest,das es klappt.Viel Glück!
    Gib Beiden viel Zeit und Gedult sich aneinander zu gewöhnen.
    Halte uns auf den Laufenden!
     
  4. #3 23.05.2011
    Vom Aprather

    Registriert seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere Charly war 8 Jahre als wir uns entschlossen, eine zweite Freundin dazuzunehmen. Das hat auch super geklappt, Glück gehabt.

    Das kann Dir ja keiner vorher sagen, ob sie sich mögen, vielleicht könntest Du es für ein paar Wochen ausprobieren?

    Und wenn es dann klappt, dann ist es wunderbar!

    LG
    Simone
     
  5. #4 23.05.2011
    fusselbuerste

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch :)

    Ich bin im Moment hin und her gerissen von den Gefühlen.

    Unser Kater ist durch gecheckt bis zu den Krallenspitzen, heißt er wird regelmäßig dem TÄ vorgestellt (Impftermin Jan/Feb und jährl. Checkup Juli/August und seit dem 10 Lebensjahr wird vorsorglich ein großes Blutbild gemacht) . Habe unser Schätzchen halt lieb :haert:
    Bei dem anderen Kater weiß ich, dass er zuletzt im Jan 2010 geimpft wurde. Heute/morgen soll wohl ein Auffrischimpfung gemacht werden.
    Nun meinte aber heute jemand von mir "Blutuntersuchung" und ich glaube, wenn ich nun noch damit komme, dann verlange ich zu viel.

    Natürlich muss ich meinen Erstprinz schützen. Hatte auch mit unserem Doc heute gesprochen. Da der andere ein Indoor ist, wird das nicht so das Risiko sein, jedoch sicher sein könne man sich auch nie.

    Ich bin hin und her gerissen, was nun richtig sei.
    Falls etwas sein sollte, würde ich es mir natürlich nie verzeihen, anderseits verschrecke ich die Dame dann doch auch

    Ich weiß, die Entscheidung kann mir keiner abnehmen, was würdet ihr denn machen.

    Viele Grüße
    Lilli
     
  6. #5 23.05.2011
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fusselbuerste,

    tja - die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen - ausser Du selbst..;)

    Ich habe seit Nov. 09 nun auch "Neuzugag" für meinen Puschel, welcher derzeit schon 14 Jahre alt war...
    Er hatte vor vielen Jahren einen Kumpel...das ist wirklich lange her....und ich war mir auch nicht sicher..ob es gut geht?!

    Aber alles prima :) Ich bereue diese Entscheidung nicht einen einzigen Tag..:happy:
    Luca war bei Einzug ca. 2 Jahre alt..:)

    Wünsche Dir viel Glück und ein gutes Gefühl bei Deiner Entscheidung..

    LG Tina
     
  7. #6 23.05.2011
    Kaguya

    Registriert seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Als meine Gracie einzog war Alphonse zwar erst 7 Jahre alt, aber bisher auch immer Einzelkater gewesen.
    Ich hab lange hin und her überlegt ob ich oder ob ich nicht soll. Letzenendes hab ich mich dafür entschieden und was soll ich sagen, für uns war es die richtige Entscheidung gewesen.
     
  8. #7 23.05.2011
    Katzenma

    Registriert seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    2
    Klar, macht man sich so seine Gedanken und auch ich würde wie du hin und her überlegen. :rolleyes: Mein Bauchgefühl hätte mir dann was gesagt und ich würde es halt durchziehen.
    Hopp oder Topp. Versuche es. Nur du musst dir halt auch bewusst sein, das die Zusammenführung vielleicht nicht gleich und einfach sein könnte. Da ist dann Geduld angesagt.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden