Zusammenführung Sammy - Luigi - Stress pur

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Heidrun61, 10.11.2012.

  1. #1 10.11.2012
    Heidrun61

    Registriert seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    :eek::eek:

    IMG_0514.jpg

    IMG_0515.jpg


    Kennenlernen macht soooo müde!
     
  2. #1 10.11.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 10.11.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Oh ja, das sieht ja soooo stressig aus. :smile2:

    Man oh man, was soll das nur werden?? Ich dachte immer, Spanier oder Italiener wären heissblütig? ;)
    Entspannter kann es ja wohl im Moment nicht aussehen. Luigi ist wahrscheinlich von dem langen Transport total fertig. Aber diese Müdigkeit scheint ansteckend zu sein, denn Dein Sammy ist ja auch so müde.

    Ich freue mich so für Dich Heidrun und denke, dass Du jetzt sehr entspannt auf dem Sofa sitzt und die beiden Süssen beobachtest. Ich will es nicht beschreien, aber besser kann es einfach nicht laufen.

    LG Marion
     
  4. #3 10.11.2012
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Jetzt hast du ja 2 Schlafkatzen Heidrun....grins, das ist doch schon die halbe Miete wirst sehen die Zusammenführung geht ratz fatz von statten.
    Danke für die niedlichen Bilder
     
  5. #4 10.11.2012
    Gast488

    Gast488 Gast

    Huhu Heidrun, was für ein Streß :happy: grins.
    Die zwei süßen sehen ja aus, als wenn sie schon Ewigkeiten zusammen schlafen.

    Ganz viel Glück weiterhin.

    GlG Uschi
     
  6. #5 10.11.2012
    Heidrun61

    Registriert seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ihr kennt euch doch super aus, was haben diese Katzengesten zu bedeuten: Sammy und Luigi sitzen sich gegenüber und beäugen sich. Dann legt sich Luigi auf den Rücken, wälzt sich hin und her, setzt sich wieder hin. Dann macht Sammy das Gleiche. Beide sitzen sich dann wieder gegenüber. Dann beginnen beide, sich auf dem Rücken zu wälzen, ohne sich aus den Augen zu lassen. Kann ich das positiv sehen oder was hat das zu bedeuten?
    LG Heidrun
     
  7. #6 10.11.2012
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Also meiner Meinung nach schon, ich seh das als Zeichen das sich die 2 wohlfühlen
     
  8. #7 10.11.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Heidrun,

    wenn eine Katze ihren Bauch zeigt, ist das entweder Unterwürfigkeit oder aber, dass sie so viel Vertrauen hat, die Schwachstelle dem Gegenüber zu zeigen. So eine Art Beschwichtungssignal auch. Also in meinen Augen ein gutes Zeichen.

    Oder eben auch ein Zeichen von Wohlfühlen.

    Da musst Du Dir keine Sorgen machen.

    LG Marion
     
  9. #8 10.11.2012
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    liebe Bilder, und auch wir denken,
    dass die Zusammenführung problemlos sein wird.

    Wegen deiner Frage schliess ich mich den Vorrednern an!
    Viel Spass mit den beiden!!!
     
  10. #9 10.11.2012
    Heidrun61

    Registriert seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ups -gerade habe ich Luigi im ganzen Haus gesucht. Zuletzt gesehen: schlafend in seinem Körbchen im Wintergarten. Sammy lag bei uns im Wohnzimmer auf dem Sofa. Also alles abgesucht, der Kerl war nicht zu finden. Die Tür zum Schlafzimmer meines Sohnes war nur angelehnt - ich vorsichtig herein geschlichen - mein Sohn schlief schon. Und wer liegt am Fußende des Bettes? Luigi:boah:
     
  11. #10 10.11.2012
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Na das ist doch Supi, der fühlt sich schon wohl bei dir, alle Sorgen u Kummer waren umsonst
     
  12. #11 11.11.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Musste schon eben lächeln. Der süsse Spanier weiss eben, wie man sich auch in Kinderherzen schleicht;) Ich glaube, Ihr habt Euch da einen kleinen Charmeur ins Haus geholt.

    Erst bezirzt er den Dosenöffner, was natürlich sehr klug ist. Dann zeigt er seinem vierbeinigen Mitbewohner, he du, von mir aus können wir Kumpel sein und nun schleicht er sich still und leise in das Herz Deines Sohnes.

    Ja ja, Katzen, die süssesten Herzensbrecher::flagge::

    LG Marion
     
  13. #12 11.11.2012
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich ja super an, Heidrun!
    Freut mich zu lesen, dass es so gut klappt

    lg Gerhard
     
  14. #13 11.11.2012
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Auch wir freuen uns, dass Luigi und Sammy ohne größere Probleme sich kennenlernen.
    Da hat sich der Luigi SEINEN Zweibeiner zum Kuscheln selbst gesucht.;)
     
  15. #14 11.11.2012
    Eisbonbon

    Eisbonbon Gast

    Ich denke, irgendwer hat dem Luigi verpetzt, dass dein Sohn zum Sammy halten wollte! Und jetzt "greift" er frontal an und erobert sich das Herz seines größten "Gegners", während der ahnungslos schläft! Welch ein raffinierter "Schurke". Der kämpft mit unlauteren Mitteln und schnurrt deinen Sohn wehrlos!

    Pass bloß auf!

    Und das gegenseitige Bäuchlein zeigen zwischen Sammy und Luigi kann eigentlich nur positiv sein, hoffe ich mal ganz fest!

    LG von Gela mit M&M
     
  16. #15 11.11.2012
    Gast488

    Gast488 Gast

    Geli hat sooooo recht, obwohl ich jetzt über ihre Worte richtig Schunzeln mußte.

    Das Bäuchlein zeigen sich meine Kater auch in bestimmten Situationen, ich denke, dass paßt mit den beiden.

    GlG Uschi
     
  17. #16 11.11.2012
    Caipi

    Registriert seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Was für entspannte Bilder, Glückwunsch zur erfolgreichen Zusammenführung! :)
    Da mir das auch bald bevorsteht würde mich mal interessieren, wie du das gemacht hast?
    Liebe Grüße
    Carina
     
  18. #17 11.11.2012
    Heidrun61

    Registriert seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich was gemacht habe, liebe Carina - ich würde es jetzt mal "Anfänger-Glück" nennen:).

    Also ein Zwischenbericht, jetzt nach einem Tag: es ist für mich einfach unglaublich, Luigi hat sich hier eingelebt, als wäre er schon immer hier gewesen. Heute morgen haben sich beide (Sammy schlief bei mir im Bett, wie immer!!, Luigi im Wintergarten in seinem Körbchen) als sie sich gesehen haben erstmal mit einem Nasenstüber begrüßt. Gebrummelt wird nur noch, wenn der Abstand zwischen ihnen nicht ihren Wünschen entspricht - dieser Abstand wird aber immer kleiner. Es ist auch nicht mehr so, dass jeder den anderen immer im Auge hat - deutlich entspannt. Luigi fühlt sich sichtlich wohl, er lässt sich ausgiebig streicheln, auf den Arm nehmen und am Bauch graulen. Er rennt allen Zweibeinern hinterher und sucht Aufmerksamkeit. Heut Abend waren wir alle im Wohnzimmer, Sammy natürlich auch (wie immer). Luigi schlief in seinem Körbchen im Wintergarten. Ich wollte eigentlich noch nicht, dass er ins Wohnzimmer kommt. Erstens wollte ich ihm den noch ungewohnten Fernseher ersparen, zweitens wusste ich nicht, wie Sammy reagiert, wenn "sein" Sofa belagert ist. Plötzlich kratzte jemand an der Tür - ein leises Miauen - Luigi wollte auch rein. Tür auf - schwups aufs Sofa. Sammy öffnete kurz die Augen - und schlief weiter.
    Also ich hätte es mir nicht so einfach vorgestellt. Wäre der Transport für Luigi nicht schon in die Wege geleitet worden, ich glaube ich hätte wieder abgesagt - und nie erfahren, welch toller kleiner Kerl mir da entgangen wäre. Ich hatte ja auch einen Tag vor seiner Ankunft durch Zufall erfahren, dass Luigi vor einigen Wochen schon mal von einer Familie in Spanien adoptiert wurde und nach einer Woche wieder ins Tierheim zurück gebracht wurde, weil er den Zweibeinern gegenüber sehr bissig war. Er war danach im Tierheim total verstört. Hätte ich das alles vorher schon erfahren, meine Panik wäre noch größer gewesen.
    Hier ein Bild von heute Mittag: IMG_0517.jpg LG Heidrun
     
  19. #18 11.11.2012
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Na das ist doch Super Heidrun...ja wer weiß was manchmal die Menschen mit den Katzen tun damit sie so werden u ob das überhaupt stimmt...wir haben unsere Minka vom TH da hies es auch Unsauber u Männerfeindlich...Sie hat überhaupt nicht ins Haus gemacht nur auf ihr Clo u. hängt nur bei meinem Mann rum..soviel zu dem Thema
     
  20. #19 11.11.2012
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Das hast du mit den beiden Fellnasen ein wirklich schönes Wochenende erlebt.
    Eine so harmonische Zusammenführung auf Anhieb ist wirklich selten.
    Was hat dein Sohn zum "Fußwärmer" in seinem Bett gesagt?
     
  21. #20 11.11.2012
    Heidrun61

    Registriert seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lutz,
    er sagte, er hätte noch gemerkt, wie "Etwas" auf sein Bett springt - wäre dann aber zu müde gewesen, das Etwas wegzujagen:D. Mein Sohn hat immer gute Ausreden parat - darin ist er Spitze!
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden