Zweite Katze ... Und jetzt?!

Dieses Thema im Forum "Katzenzubehör" wurde erstellt von Coco, 30.05.2012.

  1. #1 30.05.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bekomm ja jetzt meinen Kater noch und ich suche jetzt nach einer zweiten Toilette, meine Coco geht NUR in geschlossene Toiletten. Ich würde
    auch ein Jumboklo nehmen, Hauptsache auch ein dicker Maine Coon Kater passt da später noch rein.

    Zweite Frage, wo bekomm ich einen guten Kratzbaum? Also Stabil, und am liebsten gepolstert. Ich will keine 500-1000 € dafür ausgeben, ich habe ja schon einen Deckenhohen Kratzbaum, aber ein zweiter wäre doch ganz schön. Habe im Fressnapf und bei Amazon geguckt.

    Gefallen würde mir der hier, was haltet ihr davon, gibt es was besseres? In dieser Art?

    http://www.fressnapf.de/shop/more4cats-kratzbaum-terreno
     
  2. #1 30.05.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 30.05.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Klo - nimm doch eine große Eurobox (70x40), da bist du im Baumarkt unter 15 Euro, es ist so gut wie Haubenklo bei Stehpinklern, für das Katzenfeeling aber offen, reinspringen können nur Babies und ganz alte Katzen nicht... hat sich bei mir sehr bewährt.
     
  4. #3 30.05.2012
    Dinah

    Registriert seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem Foto sieht er toll aus.

    Allerdings sind die Fressnapf-KB in der Regel nicht so stabil und langlebig, wie die teuren, hochwertigen, z.B. Robusta, Kirstins Petfun usw.

    Schau mal im Netz, wieviel teurer die wären. Sehr preiswert ist der von Fressnapf schließlich auch nicht.
     
  5. #4 30.05.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    oh, sorry, hatte mich verlesen, dachte du suchst ein offenes Klo... vllt ist eine Klogarage was für dich und Coco, die wohl ein wirkliches Örtchen mit Privatsphäre braucht? (Mein Mimi mag übrigens auch Haubenklos lieber, und Maxea zweite Tochter Benita auch)

    http://miauinfo.de/ich/projekte/klogarage/
     
  6. #5 30.05.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre eine idee ^^ meine kleine ist da wählerisch, aber wie sich mein Neuer anstellt weiß ich ja nicht. Coco würde bei einem offenen Klo alles durch die Gegend werfen, aber nie ihr Geschäft machen.

    Ja das mit dem Kratzbaum hab ich mir schon gedacht. Ich suche halt etwas in Richtung Nussbaum, also dunkel bis schwarz .... Beige passt nicht hier rein ... Vom aussehen her finde ich den verlinkten Top, aber wie stabil der Ost weiß ich nicht. Hab noch keinen so gepolsterten Kratzbaum gesehen.
     
  7. #6 30.05.2012
    Katzenma

    Registriert seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    2
    Teilweise hat Fressnapf solche Kratzbäume auch im Verkauf stehen (auf jedenfall hier bei uns). Ich finde den nicht so toll, weil die Höhle ganz unten ist. Unsere würden dort nie reingehen, sie mögen lieber die Höhlen oben.
    Denk auch daran, den Kratzbaum so auszuwählen, dass sich ein Coonie auch mal lang machen kann an einer Kratzsäule.
     
  8. #7 30.05.2012
    klunki

    klunki Gast

    das wäre eigentlich der Kritikpunkt, den ich persönlich an dem verlinkten Kratzbaum hätte - mir fehlt die eine, lange Säule.........

    Übrigens ist dies ein merkwürdiges Phänomen fast aller "fertigen" Kratzbäume von Fressnapf, Ebay etc. - keine Ahnung, warum die immer die Säulen so klein unterteilen müssen :merckern:

    Wie auch immer - hübsch finde ich den Kratzbaum wirklich - keine Ahnung, ob die Platzierung der Höhle woanders besser wäre - aber eindeutig ein dickes "Minus" wegen der fehlenden langen, durchgehenden Säule.

    Hat Dein zweiter Kratzbaum denn so eine?

    LG

    Juanita
     
  9. #8 30.05.2012
    nordlicht

    Registriert seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kratzbaum - ich musste schmunzeln, weil ich irgendwann mal dachte, ich müsste meinem so etwas auch zuteil werden lassen....
    Er hat ihn einmal angeschaut - und das wars....:confused: Nach einem Jahr haben wirs aufgegeben und ihn weiterverschenkt. Auch da mit eher mäßigem Erfolg...

    Mein Kater liebt von jeher KratzMATTEN. Allerdings war er bisher ja auch Freigänger - die Naturbäume waren wohl eher seins.

    Kratzbaum - das Gesicht meines Dicken war sehenswert, als wir diesen anschleppten....War wohl zu spät und Thomas schon zu alt dafür und nicht dran gewöhnt.
     
  10. #9 30.05.2012
    klunki

    klunki Gast

    also meine Beiden lieben Ihren Kratzbaum (demnächst gibt's sogar noch 'ne Erweiterung dazu - ist schon bestellt) und das, obwohl sie Beide Freigänger sind.

    Sie nutzen ihn sehr viel - manchmal nur, um die ganze Situation in aller Ruhe von oben zu beobachten, manchmal zum Knuddeln, manchmal zum Streeeeeecken, manchmal zum Spielen und manchmal zum Schlafen...........
     
  11. #10 30.05.2012
    Comuity1

    Registriert seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    http://www.drapaki.pl/de/6-fur-grosse-katzen

    Sehr stabile Kratzbäume aus Vollholz aus Polen. Die Preise sind wirklich gut man muss nur den Versand dazurechnen, aber wirklich tolle Dinger und man kann sich den Bezug aussuchen.
     
  12. #11 30.05.2012
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    die bäume von karlie sollen auch ganz gut sein.
    irgendwo habe ich auch einen zur wandmontage gesehen (ich glaube im fressnapf-katalog). finde ich auch praktisch. könnte stabiler sein als so ein deckenspanner (meiner ist jedenfalls ziemlich wacklig.)

    die kurzen stämme gibt es bestimmt deshalb so oft, weil man's dann besser packen und billiger verschicken kann. :rolleyes:
     
  13. #12 30.05.2012
    Coco, wäre es eventuell eine Alternative, das Geld lieber für einen langen Stamm auszugeben und gepolsterten Liegeflächen?

    Denke daran, dass Coonies sehr groß werden. Meine Stämme sind alle 100 cm lang (insgsamt aber mindestens 2 m, also der ganze Stamm jeweils), bis auf dem einen Baum, der ein Zwischenglied darstellt und dafür gebaut worden ist, und selbst die Stämme haben alle 60 cm Länge und 14 cm im Durchmesser. Coonies sind groß und lieben es zu klettern. Meine Bäume und Stämme sind alles Anfertigungen von KingKratzbaum. Der Herr Koch ist einfach toll! :) Als ich meinen hohen Baum im Wohnzimmer entworfen habe, haben wir das ganze Ding am Telefon besprochen, am nächsten Tag hat er mir die Skizze per Mail geschickt, so dass ich noch mal genau drauf gucken konnte.
    Die Kratzbäume von der Stange sind alle für Coonies zu klein und die halten auch die Wucht nicht aus, mit der Coonies toben können.
    Es sei denn, Du kaufst einen für große Katzen. :)
     
  14. #13 30.05.2012
    Gast488

    Gast488 Gast

    Meine lieben auch ihren Kratzbaum. Ich habe mir den Kratzbaum aus Deinem Link angesehen, ich glaube aber fast, der ist nicht fest und groß genug für ein Coonie, schau mal, die haben da nur kleine Katzen draufgesetzt.

    Ich würde, wenn ich mir noch einmal einen Kratzbaum kaufen würde, diesen im Geschäft ansehen, dann kann man besser beurteilen, ob er einer großen Katze standhält.

    GlG Uschi und viel Erfolg bei der Suche
     
  15. #14 30.05.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab bisher einen großen da steckt sich coco auch schön. Will aber auf jeden Fall einen zweiten. Hohe Stange und oben drauf ein Polster wâre Ideal. Ein hoher ist kein muss und die Höhle von anderen nimmt meine nicht an obwohl die höher angesetzt ist
     
  16. #15 30.05.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Das ist eine Anleitung, die ich super finde... da ich eh schon ein Brett über einer Türe habe, habe ich vor, das früher oder später so ähnlich auch zu bauen... vielleicht nicht ganz so perfekt :D den Karton für den Stamm (Teppichrolle) lagere ich schon eeeeewig dafür...

    aber vielleicht inspiriert´s dich ja! Mit zertifizierter Beize für Kinderspielsachen kannst du Holz & Co einfärben wie du´s magst.
    http://www.loetzerich.de/tips/Leo_s_Kratzbaumtipp/leo_s_kratzbaumtipp.html
     
  17. #16 30.05.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Danke ;) das ist wirklich schön ... Der eine kleine ist genau so wie ich es mir gedacht hab. Werde mal meine Freunde fragen ob die mir helfen können sowas zu bauen.
     
  18. #17 30.05.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Werde wohl das nächste mal mit meinem Freund in den Baumarkt fahren und dann wird gebastelt, und immer wenn ich Zeit und Geld hab kann ich erweitern, bzw woanders schrauben. ^^

    Wenn ich auch noch irgendwoher Nussbaum Holz finde bin ich zufrieden ... kann das auch Pressholz (mit der nötigen Dicke) mit Nussbaum Funier, bzw mit Nussbaumimitat sein?
     
  19. #18 30.05.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Für den Standfuß findest du vllt Reste von Küchenarbeitsplatten... kannst ja fragen, ob sie Ausschnittreste von Küchenspülen haben. Die sind z.Zt. oft in so dunklem Holzimitat.
    Regalbretter gibt es MDF in allen gängigen Dekoren.
     
  20. #19 30.05.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Ja sowas hatte ich mir schon gedacht, weil großartig hobeln und lackieren wollte ich nicht. Will dann Teppichreste auf Holz unten kleben. Und Druckknöpfe oben auf die Platte vielleicht ein Sitzkissen festmachen. Ich würde jetzt am liebsten anfangen, male mir schon aus wohin ich einen machen kann. Ich werde wohl erstmal Basteln und wenns gut aussieht nach ich noch einen fürs Wohnzimmer, mein Freund hilft auch mit. Dann hab ich zwei in der Küche und einen im Wohnzimmer das sollte reichen :) im Schlafzimmer ist meine Maus eh immer auf dem Kleiderschrank, da liegt auch extra ein Kuschelkissen
     
  21. #20 20.06.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich wieder (ganz kurz) ... also mein KleinerGroßer liebt meinen Kratzbaum, der ja ein naja billig Modell ist. Ich habe jetzt lang für meinen Kater gespart, jetzt will ich für einen Kratzbaum etc. sparen. Das mit dem selberbauen ist leider nicht so einfach ... ich hab Pappwände an den stellen wo er hinkönnte, Dübel und so bringen nicht viel. Mein Daddy meinte auch schon, dass er keine guten Chancen sieht den wirklich fest anzubringen.

    Ich habe mich entschieden mir einen Kratzbaum in Einzelteilen zusammenzustellen.

    Einkaufsliste:

    2* Sisalvollholzsäule 79 cm (zu kurz?)
    1* Verbindungsstück mit Polster
    2* Sisalvollholzsäule 52 cm
    1* Sitzplatz mit Polster
    1* Abschlussscheibe
    1* Bodenplatte
    und vielleicht eine Hängematte, für die ich mich noch nicht ganz entschieden habe.

    Der Kratzbaum wäre dann 135cm hoch, und freistehend. Meint ihr das reicht aus?
    Das Gute ist, dass ich ihn dann auch erweitern kann, wie ich will und da er aus Vollholz ist, sollte er meinen Coonies auch standhalten. Oder?

    Ich hab mal absichtlich nichts dabei geschrieben vom Preis. Was meint ihr, was wäre angemessen?

    Zum Aufbau: Bodenplatte auf den Boden, die beiden langen Säulen unten anschrauben. Dann folgt das Verbindungsteil, welches man zwischen den beiden Stämmen befestigt. Die beiden kleinen Säulen jetzt oben auf jede Seite eine drauf. Links kommt dann noch eine Liegeebene und Rechts eine Hängematte hin.

    Denkt ihr, das wäre ok?


    BTW ^^ ich hab meinen Katzis ein neues KaKlo gegönnt, es ist wirklich riesengroß (ca. 45x50x72) die haben sich gefreut ^^, aber die anderen beiden Kaklos nutzen sie jetzt gar nicht mehr ... ist das normal? Soll ich sie trotzdem stehen lassen, gehen schon seit Tagen nur noch ins große ;)
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden